Liebe Vereinsmitglieder,

nicht alltägliche Ausgaben erfordern auch außergewöhnliche Vorgehensweisen.

Viele von Euch kennen unser Vereinsheim. Dies ist in die Jahre gekommen und trotz einiger Renovierungsmaßen immer noch nicht in dem Zustand, den sich die Vereinsmitglieder und nicht zuletzt der Vorstand wünschen.

Unter einigen Einbrüchen haben besonders die  Fensterrollläden gelitten. Diese sind nicht nur unansehnlich, sondern auch defekt und müssen dringend erneuert werden.

Hierzu hat der Vorstand mithilfe der Volksbank Kleverland das Crowdfunding-Projekt „Renovierung Vereinsheim“ ins Leben gerufen.

Die ersten Schritte sind vollzogen und es haben bisher 35 Personen (Stand: 25.10.2017) das Projekt unterstützt.

Zu jeder Spende von mindestens € 5,00 zahlt die Volksbank Kleverland € 10,00 hinzu bis zu einem Maximalbetrag von insgesamt € 1.000,00 (100-mal € 10,00).

Wir wollen durch die Aktion mindestens einen Betrag von € 2.000,00 einnehmen. Sollte dieser Betrag einschließlich der Unterstützung der Volksbank nicht erreicht werden, werden die Spenden durch die Volksbank an die Einzahler wieder zurückgezahlt, was aus Vereinssicht sehr schade wäre.

Wir bitten Euch daher, unser Vorhaben zu unterstützen und bedanken uns schon jetzt bei Euch.

Geht einfach die Seite der Volksbank Kleverland zu unserem Crowdfunding-Projekt

https://gemeinsam-fuer-das-kleverland.viele-schaffen-mehr.de/renovierung-vereinsheim

 

Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe.

Mit sportlichen Grüßen

SuS 1920 Grün-Weiß Kalkar e.V.

  1. Vorsitzender/Initiator

Karl Lörks