Die Erste feiert heute den 6. Sieg in Folge. Die 2. schafft den 5. Sieg in Serie und ist bereits seit 8 Spielen ungeschlagen.

Die Erste reiste heute bei schwül warmen Temperaturen nach Veert, wo man auf einen formstarken Aufsteiger traf. Auch heute mussten wir wieder auf 3 Stammspieler verzichten. Dennoch konnten wir 3 Punkte mitnehmen. Der Sieg geht in Ordnung, allerdings war es ein hartes Stück Arbeit.

In Hälfte 1 konnten wir uns wenige Torchancen erspielen. Wir waren die spielbestimmende Mannschaft ohne

die ganz großen Chancen zu haben. Allerdings hatten wir einmal Glück bei einem Lattenschuss von Veert. Patrick Biegala sorgte kurz vor dem Pausentee für die wichtige Führung.

In Halbzeit 2 waren wir klar überlegen. Allerdings konnten wir zahlreiche Torchancen nicht nutzen. Auch hier hatten wir einmal Riesenglück bei einem Pfostenschuss von Veert. Peter Schoemaker konnte dann in der 82. Minute den Deckel drauf machen und das Spiel war entschieden.

Veert war ein starker Gegener gegen den wir uns unnötig schwer taten. Wenn wir unsere Serie ausbauen wollen, müssen wir in den nächsten Wochen wieder bessere Leistungen auf den Platz bringen. Dennoch war der Sieg verdient und wir konnten einen starken 6. Sieg in Serie holen.

Auch die Zweite konnte gegen die Concordia aus Goch gewinnen und schaffte auch den 5. Sieg in Serie. Nach einem Halbzeitrückstand konnten die Partie durch Tore von Eren Yilmaz und Christian Bollwerk gedreht werden.

Die Zweite liegt weiterhin auf einem starken 4. Platz. Die Erste ist vorübergehend sogar 2., hat allerdings mehr Spiele als Kellen und Grieth absolviert.