Beide Teams konnten zufrieden von ihren Auswärtsspielen zurückkehren.

Die Erste gewann mit 3:0 in Herongen. Ein Gegner, der im gesicherten Mittelfeld steht und gegen den sich schon viele Teams schwer taten. Der Gastgeber stand wie erwartet  mit der ganzen Mannschaft hinten drin und wollte nur verteidigen.

Dies klappte auch ganz gut. Wir hatten zwar 2-3 gute Möglichkeiten in Halbzeit 1, doch mehr war nicht drin gegen die starken Defensivreihen. Dennoch blieben wir sehr geduldig, ließen den Ball laufen und hielten das Tempo hoch. Somit gingen wir hoch verdient durch Yilmaz in Führung.

Trotz des Rückstandes stand der Gegner auch weiterhin sehr tief. Wir spielten souverän weiter und konnten uns noch ein paar Möglichkeiten rausspielen. Dennoch stand es lange "nur" 1:0. Ein gefährliches Ergebnis. Aber gefährlich wurde es eigentlich nie. Schoemaker machte ca. 15 Minuten vor Schluss den Sack zu. Kurz vor Ende setze Florian Büttner noch mal zum Seitfallzieher an, der Ball rutschte vom Fuß, und landete Schoemaker vor den Füßen. Dieser blieb wieder eiskalt und machte seinen Doppelpack perfekt.

Der Sieg hätte im Endeffekt noch höher ausgehen können. Trotzdem war es eine gute Vorstellung gegen eine starke Defensive. Wir beenden die englische Woche mit 3 Siegen und 23:0 Toren. Es war der 10. Sieg in Serie und wir sind seit 5 Spielen ohne Gegentor.

Durch den Sieg von Kellen heute können wir leider trotzdem nicht mehr aus eigener Kraft Zweiter werden. Wir müssen auf einen Ausrutscher am Mittwoch im Nachholspiel hoffen. Außerdem müssen wir natürlich unser nächstes Spiel in 2 Wochen gewinnen.

Danke auch an Andre Kolb, der unseren Keeper vertrat und eine starke Partie machte.

Die Zweite machte den Sonntag perfekt und gewann mit 2:0 in Uedem. Die Tore erzielten Duman und Mertens. Durch den Sieg wurde der starke 4. Platz in der Tabelle gesichert.

Glückwunsch!!!