Der goldene Oktober unterstützte alle Helferinnen und Helfer des SuS Kalkar bei den herbstlichen Platzarbeiten.

Der Platz wurde winterfest gemacht. Heckenschnitt und diverse Mäharbeiten wurden erledigt sowie die letzten beiden großen Erdhügel eingeebnet. Jetzt ist die neue Sprunganlage nicht nur top modern sondern auch ein echter Hingucker.

Anlaufbahn und Sprunggrube sind vom Unkraut befreit und können nach der letzten Trainingseinheit der Leichtatleten nun in den wohlverdienten Winterschlaf gehen.

Bei herrlichem Wetter wurde letztmalig der Grill angeschmissen und die fleißigen Helferinnen und Helfer mit einer Curry- oder Bratwurst und kühlen Getränken durch den Vorstand bewirtet.